Das minimaxi Haus

Seit 2011 lebt das minimaxi in einem maßgeschneiderten Neubau in Lindau/Reutin. Wir haben das Haus gemeinsam mit der Stadt Lindau und dem Architekturbüro Erber geplant und sind in dem Gebäude Mieter der Stadt Lindau. Unser Zuhause ist ein Passivhaus mit einem einladenden Vorplatz und einem schönen Naturgarten. Große Fenster lassen viel Licht ins Haus und erlauben Einblicke in das minimaxi-Leben. Schließlich soll sich Jeder bei uns rein trauen dürfen!
Im Erdgeschoss ist Raum für die offenen Familienangebote wie Treffpunkte, Kurse, Vorträge, Mittagstisch und vieles mehr.
Die Krippen haben wir bewusst im oberen Stockwerk untergebracht. Dadurch sind die Familienangebote im Erdgeschoss gut erreichbar. Zudem haben die kleinen Krippenkinder einen von der Öffentlichkeit geschützten Bereich.

Besonders stolz sind wir auf den Naturgarten, den wir mit dem Naturgärtner Andreas Krapp selbst geplant und auch eigenhändig gebaut haben. Vorbild ist die Landschaft am Bodensee: Wasser, Steine, Hügel, Gräser, Sand, Obstbäume, Blumenwiese... Ideal zum Entdecken, Verstecken und Spielen.

Übrigens können Mitglieder einzelne Räume oder das gesamte Erdgeschoss mit Küche für private Veranstaltungen mieten. Für familiennahe Angebote anderer Anbieter stellen wir unsere Räume ebenfalls gegen eine Aufwandsentschädigung zur Verfügung. Sprecht uns an!

Unsere Räume

Foyer und Familiencafé
Familienraum
Küche
Seminiarraum
Kinderkrippen
Feiern und Tagen im minimaxi

 

Foyer und Familiencafé

Das Foyer ist das Herz des Familienzentrums. Hier darf jeder immer eintreten und sich aufhalten.

Der Raum liegt zentral zwischen Küche, Familienraum und Seminarraum und öffnet sich zum Naturgarten mit großer Terrasse, die im Sommer das Foyer nach Draußen erweitert.

Hier sind an der Magnetwand Informationen über minimaxi Veranstaltungen aber auch Hinweise anderer Institutionen zu finden. In Prospektständern liegt reichlich Material zum Stöbern, Informieren und Vernetzten. Die Bistrotische laden zum Verweilen und Treffen ein. In einer kleinen Spielecke können sich auch die Kleinen beschäftigen.

Einen Kaffee dürft ihr euch -gegen kleines Geld- immer aus der Küche holen. An manchen Tagen ist das Foyer bewirtschaftet, siehe im Kalender „Familiencafé“. Für Mitglieder bieten wir ein frischgekochtes Mittagessen an, siehe „Mittagstisch“.

nach oben

 

Der Familienraum

ist das größte und eines der wichtigsten Zimmer im Familienzentrum minimaxi. Hier spielt sich eine Vielzahl der Angebote für Kinder, Eltern und Familien ab.

Die großen gerahmten Fenster bringen nicht nur viel Licht in den Raum sondern sind durch die breiten Fensterbänke auch beliebte Sitzplätze für Groß und Klein. Und Ihr könnt schon von Draußen sehen, was im Haus los ist.

Der Familienraum bietet bewusst für jede Altersgruppe etwas: Die Sofaecke für die Eltern, ein bequemer Sessel zum Stillen und Vorlesen, niedrige Tische für die Kinder. Zahlreiche Spielangebote für die Kinder stehen im Raum bereit und finden sich in den großen Einbauschränken.

Für größere Veranstaltungen kann der Raum ganz leer geräumt werden und z.B. für Vorträge oder Mitgliederversammlungen bestuhlt werden. Durch die großen Flügeltüren können alle Räume des Erdgeschosses geöffnet werden, so dass auch Feste oder Flohmärkte in Familienraum, Seminarraum, Foyer und Küche viel Raum finden.

Die Versorgung der Gäste im Familienraum ist durch die Nähe zur Küche leicht möglich. Das angegliederte WC mit Wickelraum kann auch in Hausschuhen oder mit Geschwisterkindern schnell aufgesucht werden.

Die Besucher des Familienraumes haben direkten Zugang in den Naturgarten. Durch das große Fenster besteht eine ständige Verbindung zwischen spielenden Kindern im Sandkasten und Eltern in der Sofaecke.  

Im Familienraum ist immer etwas los!

Junge Eltern, erfahrene Familien, neu Hinzugezogene und Alleinerziehende finden in einem gemeinsamen Erlebnisraum Kontakte, Austausch, gegenseitige Unterstützung und die Möglichkeit, zahlreiche Angebote kostenlos zu nutzen oder mit zu gestalten.

In dem großen, hellen Familienraum mit Zugang zum Naturgarten finden am Vor- und Nachmittag unsere verschiedenen offenen Treffs für Kinder mit Eltern oder Begleitperson statt. Anmeldungen sind nur in Ausnahmen nötig.

Kostenlose offene Treffpunkte für:

• Säuglinge
• Klein- und Krabbelkinder
• Kindergartenkinder
• für alle Altersgruppen ...mit Ihren Eltern.
• Aktionstreff für Kinder zwischen 3 und 10 mit wechselnden Angeboten
• Vätertreff für Väter mit Kindern

Spielgruppe der Großtagespflege „Schneckenhäusle“ Mi + Do + Fr: 8 – 13 Uhr In diese Spielgruppe gehen Kinder ab 1 1/2 Jahren nach der Eingewöhnung alleine. Eine feste Gruppe von maximal 10 Kindern wird von Tagesmüttern betreut. Das Schneckenhäusle arbeitet eigenständig im minimaxi Familienraum.

ElternForum: Mindestens 3 x im Monat. In einer offenen Gesprächsrunde treffen sich Eltern mit einer Psychologin oder pädagogischen Fachkraft. Die Themen ergeben sich aus den Bedürfnissen der Teilnehmer. Neue Perspektiven werden aufgezeigt, Orientierungshilfen in der Kindererziehung gegeben. Für Eltern von Kindern jeden Alters. Ohne Anmeldung, kostenlos. Termine siehe Programm.

nach oben

 

Die Küche

Gesundes Essen und regelmäßige Mahlzeiten sind in unserer hektischen Zeit längst nicht mehr selbstverständlich. Besonders für Kinder ist es elementar zu erfahren woher gutes Essen kommt und dass eine gemeinsame Mahlzeit ein wichtiges Alltagsritual ist. Die Essgewohnheiten aus der Kindheit bestimmen meist auch die Vorlieben im Erwachsenenalter.

Aus diesem Grund ist es ein unverzichtbarer Baustein in unserem Konzept selbst zu kochen. Dadurch erfahren die Kinder woraus gutes Essen besteht und wie es mit Liebe lecker zubereitet wird.

Unser Koch kauft täglich frisch ein und bereitet dann das Mittagessen aus Hauptspeise und Nachtisch sowie Getränk zu. Bei uns essen die Kinder und Erzieher der Kinderkrippen, der Großtagespflege “Schneckenhäusle“ und des Waldkindergartens. Alle Kinder und Eltern sind herzlich zu unserem Mittagstisch (Link) eingeladen.

Die Küche ist so konzipiert, dass sie sowohl Profis als auch Laien benutzen können.

Der Koch- und Profibereich ist gezielt im hinteren Teil der Küche untergebracht, während in den Schränken und dem Kühlschrank in Richtung Eingangstüre alles untergebracht ist, was alle Hausnutzer schnell benötigen.

Die Küche liegt bewusst mit Ausgang zum großen Naturgarten, dass auch die Besucher auf der Terrasse schnell mit Leckereien versorgt werden können. In der Küche steht auch ein gemütlicher Esstisch, denn die Küche ist immer auch zentraler Raum eines Hauses und ohnehin Mittelpunkt jeder Party. Die großen Flügeltüren lassen sich zum Foyer und Familienraum öffnen.

Für noch mehr Behaglichkeit suchen wir nach einem gut erhaltenen Küchenbuffet aus Omas Zeiten. Wer eines  spenden möchte: Bitte im Büro anrufen.

nach oben

 

Der Seminarraum 

ist ein Alroundtalent: In den großen Schränken sind Tische und Stühle verstaut, die je nach Bedarf für Seminare, Teamsitzungen, Kurse oder Vorträge individuell aufgestellt werden können. Ein Beamer und ein Flippchart sowie eine große Magnetwand ergänzen die Möglichkeiten.

Wenn wieder alles in Schränken verräumt ist bietet dieser Mehrzweckraum genügend Platz für andere Angebote. Der gemütliche Teppich, Sitzsäcke und Spielsachen für die ganz Kleinen machen ihn zum gemütlichen Raum für Pekip, Säuglingstreff und viele andere Kurse.

nach oben

 

Kinderkrippen

Die Krippen haben wir bewusst im oberen Stockwerk untergebracht. Dadurch sind die Familienangebote im Erdgeschoss gut erreichbar. Zudem haben die kleinen Krippenkinder einen von der Öffentlichkeit abgeschirmten Bereich. Der Aufzug ermöglicht Euch auch mit Kinderwagen einen guten Zugang.

In der gemeinsamen Garderobe ist in der Komm- und Holsituation genügend Platz für Groß und Klein sowie für Geschwisterkinder. Der Raum kann individuell zum Spielen genutzt werden oder beide Gruppen treffen sich zum gemeinsamen Kreis. Hier haben wir bewusst Raum für Flexibilität gelassen. Durch die Glastüren können Kinder noch einmal den Eltern winken oder schon einmal die Kinder in der Gruppe begrüßen bevor es hinein geht.

Der eigentliche Krippenraum bietet Patz für Spiel, den gemeinsamen Morgen- oder Nachmittagskreis und auch für die Mahlzeiten. Auch hier können die Möbel individuell gestellt werden. In der Teeküche kann Obst zubereitet werden oder der kleine Abwasch gemacht werden, während die warme Mahlzeit in der Küche im Erdgeschoss zubereitet wird.

Die Kinder lieben die großen Fensternischen, in denen sie auch sitzen können. Die Spielsachen sind für die Kinder selbständig erreichbar und klar gruppiert, so dass sie sich gut orientieren können und die Angebote anregend sind.

Die Wickel-Toiletten ermöglichen ein gemeinsames und spielerisches Erleben. Am großen Waschtrog macht Händewaschen richtig Spaß und es kann auch einmal ausgiebig gepritschelt werden. Das Badezimmer ist nicht nur Notwendigkeit, sondern hier macht das Sauberwerden Spaß und die Kleinen können auch mal bei den Großen abgucken.

Der Schlafraum ist auch Spielzimmer und damit den Kindern in vielen verschiedenen Situationen vertraut. Die Matratzen werden zum Schlafen ausgebreitet und jedes Kind hat seinen festen Platz. Wir haben bewusst auf Gitterbetten verzichtet, da wir so den Kindern mehr Nähe und Individualität bieten können, wenn sie es benötigen.

Auf der Terrasse ist Sandeln und Spielen möglich, wenn es nur kurz nach Draußen gehen soll. Und wir haben die Möglichkeit z.B. kleineren Kindern während der Eingewöhnung einen kleinen Bereich anzubieten, in dem sie sich mit einer Bezugsperson und wenigen Kindern geborgen fühlen.

nach oben

 

Feiern und Tagen im minimaxi

Übrigens können Mitglieder einzelne Räume oder das gesamte Erdgeschoss mit Küche für private Veranstaltungen mieten. Für familiennahe Angebote anderer Anbieter stellen wir unsere Räume ebenfalls gegen eine Aufwandsentschädigung zur Verfügung. Sprecht uns an!

Die Räume sind ideal für Euren Kindergeburtstag oder eine Taufe: Spielzeug, Tische, Stühle, Geschirr und die zugehörige Spühlmaschine... alles ist vorhanden. Die Räume und der Garten bieten genügend Platz für Feiern bis maximal 30 Personen. Entscheidet nach Euren Bedürfnissen, ob Ihr das Foyer, Familienraum mit/ohne Küche oder den Seminarraum oder das ganze Erdgeschoss mieten möchtet.

Anfragen bitte an Katrin Höferlin im Büro.

nach oben

 

Infos

 

Kontakt

  • Familienzentrum minimaxi e.V.
  • Köchlinstraße 46a
  • 88131 Lindau
  • T 08382 3690
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Impressum 

gefördert von