Film- und Informationsreihe zum Thema Nachhaltigkeit

Das Familienzentrum minimaxi zeigt eine Film- und Informationsreihe zum Thema Nachhaltigkeit. Besonders im Familienzentrum stellt sich immer wieder die Frage, wie soll die Zukunft unserer Kinder aussehen soll und welchen Betrag jeder einzelne von uns dazu leisten kann. Die  Dokumentationen liefern dazu Hintergrundwissen, im Anschluss ist jeweils noch Raum für Diskussionen.
Der Eintritt ist frei.

 

Mittwoch, 12. September um 20 Uhr

Dokumentation über das Geschäft mit der MILCH

Hinter dem unschuldig anmutenden Lebensmittel verbirgt sich ein milliardenschweres Industriegeflecht. Seit wir denken können, trinken wir Milch und meinen, sie komme von glücklichen Kühen auf grünen Wiesen. Aber Milch ist ein gefragter Rohstoff, mit dem knallhart gehandelt wird. Profit wird auf Kosten der Umwelt, der Tieren, der Menschen und unserer Gesundheit gemacht.

Dieser mit dem „Prädikat Wertvoll“ ausgezeichete Film des Südtiroler Dokumentar lmregisseur Andreas Pichler wirft einen Blick hinter die Kulissen und lässt die Akteure aus aller Welt zu Wort kommen.

 

Mittwoch, 10. Oktober um 20 Uhr

GEN-Technik in unserer Nahrung

Hochaktuell in Zeiten von Monsanto und Co.
Sind genetechnisch manipulierte Lebensmittel schuld an Krankheiten, Unfruchtbarkeit und Allergien? Diese Dokumentation bringt
lange unter Verschluss gehaltene Erkenntnisse ans Tageslicht und beleuchtet Entwicklungen in der Lebensmittelbranche, in der gentechnisch manipulierte Produkte eine immer größere Rolle spielen. Im Zentrum des Films steht die Frage: Wie gefährlich sind genmanipulierte Nahrungsmittel wirklich?

 

Mittwoch, 23. Oktober um 20 Uhr

Dokumentation über die Ausbeutung unserer Erde

Der beindruckende Film von Eskil Hardt zeigt die unaufhörliche und zerstörerische Ausbeutung unserer Ressourcen und die wahren Hintergründe. Am Ende steht aber nicht Resignation, sondern Hoffnung und ein Wegweiser aus dem Dilemma – wenn wir uns alle entschließen, zu handeln. Jetzt.

Ausgezeichnet mit „Prädikat Wertvoll‘‘ von der Deutschen Film- und Medienbewertung

 
 
 

Infos

 

Kontakt

  • Familienzentrum minimaxi e.V.
  • Köchlinstraße 46a
  • 88131 Lindau
  • T 08382 3690
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Impressum 

gefördert von